╗ Barrierefreie Ansicht
HomeKontaktLinksImpressumSponsoren
English Version
 
Nachlese zum 1. Herz-Kreislauf-Netz MeetingDownloadsArchivExterne Stellenangebote Klinik/Forschung

 

 

 

Wir wissen heute, dass man Herzkrankheiten nur in seltenen Ausnahmefńllen und auch nur kurzfristig losgel÷st vom vaskulńren System betrachten kann. Das Herz und das Gefń▀system sind in einem wechselseitigen Prozess der Regulation und auch der Pathophysiologie verbunden. Erkrankt das eine System, wird frŘher oder spńter das andere ebenfalls betroffen sein. Wir wissen z.B. aus umfangreichen experimentellen Studien, Untersuchungen an Tiermodellen, epidemiologischen sowie klinischen Studien, dass es sich bei der Atherosklerose um einen lokalen, unspezifischen inflammatorischen Prozess handelt, der aber von einer systemischen Antwort begleitet wird und letztlich auch das Herz betrifft. Ursache ist das Zusammenwirken einer Vielzahl lokaler und systemischer atherothrombogener Faktoren. Das gleiche gilt fŘr die St÷rungen der Hńmostase, da diese unmittelbar auf die Thrombogenese und damit auf die Gefahr von Herzinfarkten und indirekt auch auf atherosklerotische Prozesse einwirkt.


Standorte:
BerlinFrankfurtG÷ttingenHamburgHeidelbergLŘbeckMainzMŘnchenRegensburgUlm